Module für Funknetzwerke

GreenPeak bietet Kommunikationsmodule für den Aufbau vermaschter Funknetzwerke im international standardisierten 2.4GHz-Band an, die von CompoTEK vertrieben werden.

Als Basis dient der IEEE Standard 802.15.4, der durch entsprechende Softwarestacks für einfache Integration ergänzt wird. Für effizienten Energieverbrauch sorgen das ultra-lowpower Transceiver- und Sensorschnittstellendesign mit leistungsfähigen Power-up- und Power-down-Modi sowie die RISC-Mikrocontrollerarchitektur. Für Applikationen ohne herkömmliche Stromversorgung haben die Module eine Schnittstelle zu Energy-Harvesting-Technologien. Damit ist es möglich, Energie aus externen Solar-, elektromagnetischen und piezoelektrischen Umwandlern zu verwenden. Die implementierte Synchronisations- und Mesh-Technologie ermöglicht den Aufbau ausgedehnter Sensornetzwerke ohne batteriebetriebene oder verkabelte Knotenpunkte (Router).

Das Kommunikationsmodul CM-08 ist mit und ohne integrierte Chipantenne lieferbar. Es bietet neben den Power-Management-Features auch 32 GPIOs, einen 8-kanaligen 10bit ADC, 2 UARTS, SPI und ein JTAG Interface. Der integrierte Bootloader ermöglicht zudem Softwareupdates über die wireless Schnittstelle. Der zulässige Betriebstemperaturbereich reicht von -30 °C bis +85 °C. Im HF-Bereich erzielt das Modul eine Reichweite von bis zu 1000 m bei Sichtverbindung. Es entspricht dabei den Normen EN 300328, EN 300440, FCC CFR47-Part15 und ARIB STD-T66.