Mobile World Congress: eine Smartphone-Welle?

Schon im Vorfeld des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona machen einige Hersteller mit Ankündigungen neuer Handy-Spitzenmodelle auf sich aufmerksam.

So hat beispielsweise LG Electronics (LGE) mit Daten über ein neues Smartphone aufhorchen lassen. Es ist das LG »Arena«, das demnächst im Markt erscheinen soll. Ein außergewöhnliches Nutzererlebnis verspricht das Unternehmen durch die 3D-Benutzeroberfläche S-Class, die es dem Anwender erlaubt, vier Seiten eines Würfels als anpassbaren Startbildschirm zu nutzen.

Außerdem setzt LGE auf Dolby- und DivX-Technologien, um ein echtes Multimedia-Gerät bereitzustellen, das auch schnelle HSDPA-Verbindungen mit 7,2 Megabit/s unterstützt.

Auf das Wiederaufflammen von Spekulationen über ein Dell-Smartphone folgen auch solche, dass Microsoft ein eigenes Smartphone im zweiten Halbjahr 2009 bringen könnte, was aber von dem redmonder Konzern dementiert wird. Herz des Geräts sei den Gerüchten zufolge Nvidias Tegra, ein System-on-a-Chip mit integriertem Grafikprozessor.