Industrie-WLAN-Funkmodem

Für Anwendungen in der Industrie entwickelt ist das WLAN-Funkmodem HG 76340 YA von Götting mit serieller Schnittstelle und 10/100-MBit/s-Ethernet-Anschluss. Es steckt in einem robusten Metall-Flanschgehäuse und

Für Anwendungen in der Industrie entwickelt ist das WLAN-Funkmodem HG 76340 YA von Götting mit serieller Schnittstelle und 10/100-MBit/s-Ethernet-Anschluss. Es steckt in einem robusten Metall-Flanschgehäuse und ist in den Schutzarten IP 40 und IP 65 lieferbar. Bei Bedarf steht auch eine Variante für die Hutschienenmontage bereit. Das Gerät verfügt über einen integrierten DC/DC-Wandler mit einem Eingangsspannungsbereich von 10-36 oder 18-72 V und ist somit universell einsetzbar. Mittels zwei SMA-Steckern lassen sich an jedes Exemplar zwei Antennen anschließen. Dank seiner automatischen Antennen-Diversity wählt das Modem immer die günstigste Übertragungsstrecke. Als mobiles Endgerät eignet es sich für Funknetze nach IEEE 802.11 b/g. Es arbeitet stationär mit handelsüblichen Accesspoints diverser Hersteller zusammen. Die Datenübertragung erfolgt im ISM-Band bei 2,4 GHz mit 11 MBit/s. Götting Ansprechpartner: Carsten Meyer, E-Mail: [95]meyer@goetting.de, Telefon: (05136) 8096-0, Telefax: (05136) 8096-80