GPS-Modul mit hoher Empfindlichkeit

In Wireless-Geräten, in denen Positionsbestimmung mit drahtloser Kommunikation kombiniert werden muss, kann das auch in Bestückungsautomaten verarbeitbare GPS-Antennenmodul A1035-H eingesetzt werden.

Es hat eine Grundfläche von 16,5 mm x 30,5 mm und arbeitet mit dem Vincotech-A1084-GPS-Empfänger, der seinerseits auf der Chipsatzfamilie SiRFstar III basiert und für den Einsatz mit passiven Antennen optimiert ist. Darüber hinaus wurde das Modul auf niedrigstmöglichen Stromverbrauch bei gleichzeitig optimaler Empfangsleistung ausgelegt, was nicht zuletzt auf die Integration einer auf den Empfänger und die Modulgröße abgestimmten Antenne zurückzuführen ist.

Ein Eingang für eine externe Antenne ist verfügbar und kann mit einem Signal an- oder abgeschaltet werden - sinnvoll in Applikationen, bei denen die integrierte Antenne als Sicherheitsreserve dient.