Funknetzanalysator für bis zu drei Mobilfunkstandards

Netzbetreiber, Hersteller von Basisstationen und Regulierungsbehörden haben mit dem Funknetzanalysator »R&S TSMQ« von Rohde & Schwarz erstmals die Möglichkeit, gleichzeitig bis zu drei Mobilfunkstandards (GSM, WCDMA und cdma2000) zu analysieren.

Separat lassen sich Power-Messungen über einzelne Frequenzen oder über einen bestimmten Frequenzbereich hinweg durchführen, so dass Störsignale, etwa aus WiMAX-Netzen, leicht erkennbar sind. Im Frequenzbereich von 80 MHz bis 3 GHz ermöglicht der UMTS-PN-Scanner des Gerätes bis zu 50 Messungen pro Sekunde. Damit erzielt der Anwender bei Messfahrten im Vergleich zu bisherigen Lösungen eine deutlich höhere räumliche Auflösung, und die Messergebnisse sind auch bei hohen Geschwindigkeiten noch verfügbar.
Dank der mitgelieferten Software R&S ROMES, die der Anwender auf seinen PC oder Laptop installieren kann, lassen sich die Messergebnisse umfassend auswerten. Mit Abmessungen von 150 x 80 x 170 mm und 1,5 kg Gewicht eignet sich der Funknetzanalysator für den Einbau in ein Messfahrzeug ebenso wie als Rucksacklösung für den Indoor-Einsatz. Er nimmt weniger als 10 Watt Leistung auf.