Freescale präsentiert PowerQUICC III

Freescales Prozessoren MPC8568E und MPC8567E sind zu früheren PowerQUICC-Produkten kompatibel, aber mit einem GHz-CPU-Kern, der QUICC-Engine-Technik und Schnittstellen für Multiprotokollfunktionalität ausgestattet.

Die ICs wurden insbesondere entwickelt, um den immer höheren Leistungsanforderungen an Breitband-Accesstechnologien gerecht zu werden und die Realisierung modernster Geräte wie 3G/WiMAX/LTE-Basisstationen, RNCs, Gateways und ATM/TDM/IP-Lösungen zu ermöglichen. Ein leistungsstarker, auf der Power-Architecture-Technologie basierender e500-Kern arbeitet in Verbindung mit einem 512-KB-L2-Cache bis zu 1,33 GHz und erreicht so mehr als 3000 Dhrystone MIPS. Die Prozessoren verfügen über Hochgeschwindigkeitsschnittstellen, inkl. Gigabit Ethernet, PCI Express und Serial RapidIO.

Erste Muster der Prozessoren MPC8568E und MPC8367E mit QUICC Engine-Technologie sind für das erste Quartal 2007 geplant.