Die optimale Wireless-Know-how-Kombination

Die Fachzeitschrift Elektronik, der ZVEI und die Messe »electronica« veranstalten nun zum sechsten Mal in München den »Wireless Congress: Systems & Applications«.

Über 50 Vorträge und Tutorials geben am 21. und 22. Oktober einen Überblick über die gesamte Palette der Wireless-Technologien. Parallel dazu findet eine Fachausstellung statt.

Der Kongress, der im Kongresszentrum an der Münchener Lazarettstraße stattfindet, wendet sich erneut als internationale Plattform an die Zielgruppe der Entwickler und Systemdesigner, Technologie-Entscheider, Projektleiter und Wireless-Systemverantwortlichen, die heute die neuen Drahtlos-Technologien in höchster Taktrate zur Marktreife bringen müssen.

Schwerpunkte des Kongresses sind in fast 50 aktuellen Vorträgen (in englischer Sprache) die Themen: Wireless Networks: ZigBee/802.15.4, Location Technologies, Wireless System Design and System Test, M2M and Automation Systems, Energy Harvesting for Wireless, Bluetooth, Energy Optimization, RFID / NFC sowie 3G-LTE-Technology.

Diese Know-how-Transfer-Plattform findet zusätzliche Erweiterung durch eine Fachausstellung, in der zahlreiche Bauelemente-, System- und Software-Anbieter ihr umfangreiches Portfolio den Kongressteilnehmern vorstellen, so dass sich viele Gelegenheiten zum Informationsaustausch und für Expertengespräche ergeben.

Ergänzt wird der Kongress ebenfalls durch mehrere Fachtutorials und spezielle Keynotes, die sich mit den Möglichkeiten von ZigBee und Bluetooth, mit dem Thema »Energy Harvesting« sowie mit allgemeinen Technologie- und Marktaspekten der Wireless-Branche befassen. Eine Panel-Diskussion mit Experten aus verschiedenen Wireless-Industriezweigen über die derzeit aktuellen Top-Trends rundet das Informationsangebot ab.

Wie bedeutend der Kongress und die begleitende Ausstellung in der Fachwelt gesehen werden, unterstreichen auch die ZigBee Alliance, die Bluetooth Special Interest Group, die EnOcean Alliance und das US-Marktforschungsunternehmen iSuppli, die als »Supporting Partner« teilnehmen. Weitere Informationen und das vollständige Programm finden sich unter www.wireless-congress.com.