Der kleinste 32-kHz-Oszillator der Welt

Micro Crystal stellt den nur 3,2 x 1,5 x 1 mm großen OV-7604-CV vor, den nach eigenen Angaben kleinsten Niederfrequenzoszillator der Welt im SMD-Keramikgehäuse.

Der OV-7604-C7 beherbergt in dem winzigen SMD-Keramikgehäuse einen Stimmgabelquarz und einen CMOS-Oszillations-IC. Der weite Eingangsspannungsbereich von 5,5V bis hinunter zu 1,2V stellt eine zuverlässige Operation auch bei niedriger Batteriespannung sicher. Eine typische Leistungsaufnahme des OV-7604-C7 von 0,3 µA sorgt für eine lange Lebensdauer der Batterie. Alexander Schmoldt, im Marketing und Sales von Micro Crystal: »Die Leistungsaufnahme ist sehr gering, sie liegt um den Faktor 10 unter dem vergleichbarer Produkte und Faktor 10.000 unter dem von AT-Oszillatoren.« Dies sei einer der Hauptgründe, warum Niederfrequenzoszillatoren so beliebt bei batteriebetriebenen Applikationen sind.

Auch die kurze Anschwingzeit von maximal 0,5 s trägt zu einem niedrigen Verbrauch der Applikation bei. »Der OV-7604-C7 hilft zudem, die Entwicklungszeiten signifikant zu verkürzen und damit auch die Produkteinführungszeit«, betont Schmoldt, »er stellt eine einfache und überaus zuverlässige Lösung dar.« Ebenso für Demonstrator-Entwicklung sei er die ideale Wahl, da er extrem klein ist und sich unproblematisch durch den CC7, einen 32,768kHz-Quarz im gleichen Gehäuse, ersetzen lässt. Muster des OV-7604-C7 sind erhältlich, die Massenproduktion startet Anfang 2007. Der Oszillator ist RoHS-konform. Zu sehen gibt’s den Baustein auf der Electronica; der Gemeinschaftsstand der Swatch Group Electronic Systems befindet sich in der Halle A3, Stand 650.