Chip für Wireless-USB

Der neue DWA-LSI-Chip (Device-Wire-Adapter) »µPD720180A« von NEC Electronics steuert die drahtlose Kommunikation von Wireless-USB-kompatiblen PCs und anderen Wireless-USB-Hostsystemen mit Druckern, PC-Peripherie und Multimedia-Geräten, die USB 2.0 unterstützen.

Viele Kabelverbindungen zwischen dem PC bzw. Notebook und anderen USB-Geräten können damit entfallen.

Der DWA-Chip »µPD720180A« ist kompatibel zum »µPD720180« und dessen Treibersoftware. Der erweiterte Frequenzbereich des neuen Bausteins reicht von 5 bis 10 GHz, wodurch gewisse Einschränkungen konventioneller Systeme aufgehoben werden. So beschleunigt der DWA-Chip die Übertragungsgeschwindigkeit, wenn mehrere Wireless-USB-basierte Hosts mit Peripheriegeräten kommunizieren. Auch die Übertragungsqualität verbessert sich durch das Ausschalten von Störungen.

In Kombination mit dem Hostcontroller »µPD720171« von NEC Electronics, der den erweiterten Frequenzbereich ebenfalls unterstützt, ermöglicht der neue DWA-Chip eine sichere USB-Funkverbindung.

USB 2.0 ist ein Kommunikationsprotokoll für bidirektionale Kommunikation mit einer Übertragungsrate bis zu 480 Mbps. Damit lassen sich elektronische Geräte, darunter Computer und Peripheriegeräte, Digitalkameras und mobile Musikabspielgeräte, einfach per »plug and play« miteinander verbinden. Auch Wireless-USB unterstützt eine Datenrate von 480 Mbps bei einer Funkreichweite von bis zu 10 Metern.