Bluetooth-I²C-Adapter

Mit dem neuen I²C-Adapter von connectBlue können Entwickler von Lösungen für die Industrie-Elektronik einen einfachen drahtlosen Zugang auf Bluetooth-Basis realisieren.

Der Adapter verhält sich wie ein I²C-Master, der eine drahtlose Verbindung zu Slaves an einem I²C-Bus bereit stellt. Hierzu benutzt er ein I²C-ähnliches Protokoll, das auf dem serial port profile (SPP) von Bluetooth basiert.

»Hierdurch entsteht de facto ein drahtloser Bus« sagt Rolf Nilsson, President von connectBlue, »und das vereinfacht zum Beispiel die temporäre Zuschaltung von Geräten oder die sonst oft sehr komplizierte und Zeit raubende Installation von Sensoren, Signalwandlern oder Anzeigen.« Der Adapter lässt sich mit den selben At-Befehlen konfigurieren wie auch jeder andere Serial-Port-Standard-Adapter von connectBlue.

Es sind allerdings einige Zusätze vorgesehen, die der Drahtlos-Charakter der Lösung notwendig macht. Der typische Ablauf ist so, dass nach einer Vorkonfiguration per Toolbox oder At-Befehlskette ein Zeichenaustausch möglich wird, der die Basis für eine weitergehende dynamische Verwendung oder auch eine drahtlose Umkonfiguration bildet.