austriamicrosystems mit solidem Wachstum

Die austriamicrosystems AG, Unterpremstätten (A), hat Umsatz und Ertrag im ersten Quartal 2006 im Vergleich zum Vorjahr weiter gesteigert.

Der konsolidierte Konzernumsatz wuchs im ersten Quartal auf 38,8 Mio. Euro gegenüber 35,2 Mio. Euro im ersten Quartal 2005. Die Bruttogewinnmarge für das erste Quartal 2006 erreichte 45% gegenüber 43% im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) für das erste Quartal 2006 stieg auf 4,3 Mio. Euro, eine Zunahme um 5% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal. Das Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal wuchs auf 3,9 Mio. Euro, von 2,9 Mio. Euro in der Vergleichsperiode 2005, das ist einem Anstieg um 38%. austriamicrosystems sieht wachsende Nachfrage nach seinen ICs für das Beleuchtungs- und Stromversorgungsmanagement für Mobiltelefone und andere tragbare Geräte.