Mobilfunk-Betriebssysteme Android holt rasant auf

Derzeit läuft auf gut 40 Prozent aller Handys das Betriebssystem Symbian - noch, denn dem Marktforschungsunternehmen Gartner zufolge, wird sich das in den nächsten vier Jahren deutlich ändern. Der große Gewinner ist Android.

Den Marktforschern von Gartner zufolge, kommt das Nokia-Betriebssystem Symbian in diesem Jahr auf einen weltweiten Marktanteil von rund 40 Prozent und ist damit klare Nummer 1. Weit abgeschlagen auf Platz 2 kommt Android mit einem Marktanteil von 17,7 Prozent. Auf Platz 3 findet sich das proprietäre Betriebssystem des Blackberry-Herstellers Research in Motion mit einem Marktanteil von 17,5 Prozent. Auf Platz 4 folgt das Apple-Betriebssystem iOS.

Bis zum Jahr 2014 soll sich daran aber einiges ändern. Zwar wird Symbian immer noch den größten Marktanteil haben aber bei weitem nicht mehr in dem Maß wie heute. Aufgrund der wachsenden Zahl von Smartphones die mit Android laufen, wird dieses Betriebssystem zu Symbian aufschließen und beide werden einen Marktanteil von etwa 30 Prozent halten. Offensichtlich entdecken mehr und mehr Hersteller Android für sich. Zum Beispiel soll Samsung noch in diesem Jahr zahlreiche neue und kostengünstige Modelle mit Android auf den Markt bringen. Auch andere Hersteller wie LG, Sony Ericsson oder Motorola werden wohl diesen Weg gehen.

Zwar werden auch Apple und Research in Motion weiter wachsen und mehr Smartphones verkaufen allerdings soll dieses Wachstum geringer sein, als das des Marktes. Somit werden sie ihren Marktanteil nicht ausbauen können oder sogar etwas verlieren.

Alles in allem werden die Open-Source-Plattformen Symbian und Android im Jahr 2014 einen Marktanteil von 60 Prozent haben.

Betriebssystem2009
 2010 20112014
Symbian (Marktanteil in %)
46,9
40,134,230,2
Android3,917,722,229,6
Research in Motion19,917,515,011,7
iOS14,415,417,114,9
Windows Phone8,74,75,23,9
Sonstige6,14,76,39,6
So soll sich der Marktanteil der Mobilfunk-Betriebssysteme in den nächsten Jahren entwickeln. Quelle: Gartner