3G-Handys: Erstes 3G-Single-Core-Referenzdesign

Freescale Semiconductor, Nokia und Symbian kooperieren, um eine 3G-Handy-Referenzdesign zu schaffen, das ein 3G-Single-Core-Modem nutzt, das auf dem Symbian-Betriebssystem und der S60-Plattform aufsetzt.

Von dem Referenzdesign erwarten die Partner eine um 50 Prozent verkürzte Entwicklungszeit und somit einen schnelleren Zugang zum Mid-Tier-3G-Markt. Basis des neuen Referenzdesigns wird die Freescale-MXC300-30-Plattform (www.freescale.com/MXC) sein, die Teil der »Mobile eXtreme Convergence family« ist. Mit dem Design wollen die Partner eine vorintegrierte Entwicklungs- und Verifikationsumgebung bereitstellen.

Franz Fink, Senior Vice President und General Manager von Freescales Wireless and Mobile Systems Group, sagt dazu: »Diese erste Symbian-S60-basierende Single-Core-Lösung ist mehr als eine Single-Chip-Lösung, weil sie darauf abzielt, die Batteriestandzeit zu erhöhen und einzelne Preissegmente im Handymarkt direkt zu adressieren, was den Netzbetreibern eine optimale Abdeckung einzelner Marktsegmente ermöglicht.«