Keil Elektronik: Eval-Board für Philips LPC2103

Das »MCB2103«-Board für den Mikrocontroller LPC2103 von Royal Philips Electronics dient als Plattform zur Evaluierung der Leistung des auf dem ARM7TDMI-Prozessor basierenden Bausteins.

Neben einem seriellen Port enthält das Evaluation-Board einen JTAG-Port, acht LEDs, eine Lithiumbatterie zur netzunabhängigen Versorgung der Echtzeituhr sowie ein Potentiometer zum Generieren einer analogen Eingangsspannung. Das Board, das über den USB-Port eines PCs mit Strom versorgt werden kann, enthält ebenfalls einen 55 mm x 18 mm großen Prototyping-Bereich, auf dem der Entwickler eigene Hardware hinzufügen kann. Das Board ist mit einer Evaluierungsversion der PK-ARM-Microcontroller-Toolchain mit uVision IDE, C-Compiler, Assembler, Debugger und MCU-Simulator ausgestattet. Zum Lieferumfang gehören außerdem mehrere Softwareprojekte, die als Beispiel zum Ausprobieren und Evaluieren des Mikrocontrollers dienen können.

Keil Elektronik, Halle 10, Stand 227