Was verdienen Ingenieure?

Das Bruttomonatseinkommen von Ingenieuren und Ingenieurinnen beträgt ohne Sonderzahlungen auf Basis einer 40-Stunden-Woche durchschnittlich 4.341 Euro.

Dies ist das Ergebnis einer Online-Umfrage von www.lohnspiegel.de, die vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird. Ingesamt rund 7.000 Ingenieure und Ingenieurinnen haben sich an der Umfrage beteiligt. Die Ergebnisse beziehen sich auf 11 verschiedene Ingenieur- und verwandte Berufe:

Je nach Fachrichtung variiert das Einkommen zwischen 4.478 Euro bei Maschinenbauingenieur/innen und 3.175 Euro bei Ingenieur/innen für Raumplanung. Grundsätzlich gilt: Je höher der Abschluss, desto höher der Verdienst. Ingenieur/innen mit Fachhochschulabschluss verdienen im Schnitt 4.112 Euro brutto, ihre Kolleginnen und Kollegen mit Universitätsabschluss liegen bei 4.408 Euro und promovierte Ingenieur/innen kommen durchschnittlich auf 5.257 Euro.

Monatsverdienste in Ingenieurberufen
(Mittelwert in Euro ohne Zulagen/Zuschläge und Sonderzahlungen auf Basis einer 40-Stunden-Woche)


Ingenieurberufe insgesamt4.341
Bauingenieur/in3.538
Bergbauingenieur/in4.196
Chemieingenieur/in4.433
Elektroingenieur/in4.528
Elektronik-, Fernmeldeingenieur/in4.845
Maschinenbauingenieur/in4.478
Raumplaner/in3.175
Softwareingenieur/in4.097
Verkehrsplaner/in3.326
Vermessungsingenieur/in3.662
Wirtschaftsingenieur/in4.300


Quelle: WSI-Lohnspiegel-Datenbank, www.lohnspiegel.de