Fachkräftemangel Starke Nachfrage nach IT-Fachkräften – sogar ohne Studium

Die derzeitige Nachfrage nach IT-Fachkräften ist nach wie vor so hoch, dass fast ein Viertel der Arbeitgeber (23,9 Prozent) von den Bewerbern kein Studium, sondern lediglich eine IT-Ausbildung erwartet. Arbeitgeber wünschen sich vor allem analytisch denkende und kommunikationsstarke IT-Spezialisten.

Dies ergab die Analyse von Stellenangeboten für IT-Fachkräfte, die im Rahmen des diesjährigen Arbeitsmarkt-Reports der Dekra-Akademie durchgeführt wurde. Beste Chancen am IT-Arbeitsmarkt haben derzeit Software-Entwickler und -Architekten. Mit einem Anteil von 22 Prozent liegen Jobs für Fachkräfte im Bereich Systems-Engineering und Informatiker an zweiter Stelle. SAP-Spezialisten belegen den dritten Platz.

Fachliche und persönliche Anforderungen

Fast 60 Prozent der Arbeitgeber erwarten von Bewerbern einen Abschluss in einem IT-nahen Studium. 13,1 Prozent können auf den Studienabschluss verzichten, wenn der Bewerber eine passende Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung vorweisen kann. Für nicht ganz ein Viertel der Arbeitgeber (23,9 Prozent) genügt sogar lediglich eine IT-Ausbildung.

Kenntnisse im Programmieren stehen mit 29,8 Prozent an erster Stelle der gewünschten Qualifikationen von Software-Entwicklern. 14,5 Prozent der Positionen, für die Programmiersprachen Voraussetzung sind, erfordern Java, gefolgt von der Datenbanksprache SQL (13,4 Prozent) sowie C++ (6,5 Prozent).

Viele IT-Positionen erfordern, neben der Technikorientierung, ergebnisorientiertes sowie bereichübergreifendes Denken und Handeln. So liegt bei den gewünschten Soft Skills der Schwerpunkt auf Eigenschaften wie Teamfähigkeit (42,3 Prozent), Kommunikationsstärke (29,8 Prozent) sowie Eigeninitiative (27,6 Prozent). Analytisches, strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten werden ebenfalls erwartet.

Für den Dekra-Arbeitsmarkt-Report 2009 wurden 8523 Stellenangebote in zwölf deutschen Tageszeitungen und zwei führenden Online-Jobbörsen analysiert. Ziel war es, einen Überblick über die derzeit am häufigsten nachgefragten Berufen zu erhalten. 643 der Vakanzen adressieren IT-Fachkräfte.