Online-Bewerbungen Sieben Mythen zum Thema Bewerbung

Keine persönliche Ansprache, schon wird man aussortiert? Stepstone hat über 1.000 Recruiter befragt und aus den Ergebnissen die sieben wichtigsten Bewerbungsirrtümer zusammengestellt.

»Der wichtigste Bestandteil der Bewerbung ist das Anschreiben«

Ein individuelles Anschreiben ist der Studie zufolge ohne Zweifel ein zentraler Bestandteil der Bewerbung. Noch bedeutender ist aber der Lebenslauf: 91 Prozent der Recruiter halten ihn für wichtig. Arbeitszeugnisse nennen vergleichsweise niedrige 66 Prozent, das Anschreiben nur 63 Prozent der Personalverantwortlichen. Der Lebenslauf ist auch das zentrale Element bei der mobilen Bewerbung per Smartphone.

»Wenn ich keine persönliche Ansprache verwende, ist meine Bewerbung generell chancenlos«

Nur 16 Prozent der Recruiter halten eine persönliche Anrede für unverzichtbar. Dennoch ist ein »Sehr geehrte Damen und Herren« die schlechtere Alternative. Zu einer individuellen Bewerbung gehört im Idealfall auch eine individuelle Ansprache. Wenn Sie auch auf Nachfrage keinen Kontakt ermitteln können, sollte dies aber kein Grund sein, auf eine Bewerbung zu verzichten.