Java ist Open Source

Sun Microsystems veröffentlicht seine Implementierungen der Java-Technologie als Open-Source-Software unter der General Public License (GPLv2) und stellt so eine der wichtigsten Software-Technologien den Entwicklern zur Verfügung.

Neben ersten Quellcode-Komponenten aus der Implementierung der Java Platform Standard Edition (Java SE) von Sun steht die build-fähige Implementierung der Java Platform Micro Edition (Java ME) ab sofort bereit. Zudem will Sun die Java Platform Enterprise Edition (Java EE) neben der Common Development Distribution License (CDDL) - durch das Projekt GlassFish schon über ein Jahr verfügbar - auch unter die GPLv2 Lizenz stellen.

Die Offenlegung einer der bedeutendsten Software-Plattformen repräsentiert gleichzeitig einen der größten Beiträge für die Open-Source-Community unter der GPL-Lizenz: Mit über 3,8 Mrd. Java-fähigen Geräten, angefangen bei Mobiltelefonen über Smart Cards bis hin zum Einsatz in Supercomputern, demonstriert die Java-Technologie seine herausragende Stellung. Mit der Überführung in Open-Source-Software und dem parallelen Angebot kommerzieller Produkte mit vollständigem Schutz gegen Lizenz-Ansprüche Dritter verbindet Sun die Erwartung, dass die Java Plattform eine noch höhere Marktdurchdringung erreicht.