IVO: Drehgeber in CFK-Gehäusen

Nach dem patentierten Touchless-Encoder-Prinzip arbeiten die getriebelosen Multiturn-Absolutwertgeber von IVO.

Je nach Betriebsbedingungen kann der Anwender zwischen verschiedenen Funktionsweisen und Auflösungsgraden wählen. Zum umfangreichen Programm gehören aber auch absolute und inkrementale Drehgeber in widerstandsfähigen CFK-Gehäusen. Sie sind 46 mm lang und haben einen Durchmesser von knapp 58 mm, so dass sie sich auch bei Platzmangel gut montieren lassen. Die Leichtbauweise ihrer CFK-Gehäuse macht die Drehgeber schockfest bis 200 g. Auch Vibrationen bis 20 g können ihnen nichts anhaben. Der Inkrementalgeber im CFK-Gehäuse arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 2048 Schritten pro Umdrehung, wohingegen die Absolutdrehgeber in CFK-Gehäusen eine Auflösung von 12 Bit erreichen.

Halle 9, Stand A28