Interoperabilitätstests für LTE

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum neuen LTE-Standard: Die LTE SAE Trial Inititative (LSTI), der sich immer mehr Firmen anschließen, führt mittlerweile erste Interoperabilitätstests durch.

In diesem Stadium werden jeweils zwei Unternehmen die »Device-to-Network«-Interoperabilität testen. Im nächsten Schritt sind dann umfassende Tests zwischen allen beteiligten Herstellern von mobilen Endgeräten und Chipsets sowie Netzwerkausrüstern geplant. Das soll bereits im Jahr 2009 geschehen und auf Basis der 3GPP-Spezifikationen durchgeführt werden. Damit will man verhindern, dass sich die Fehler, die noch bei der Einführung von UMTS gemacht wurden, wiederholen. Laut der LSTI liege man derzeit im Zeitplan, um Ende 2009 oder Anfang 2010 mit ersten LTE-Projekten zu starten.