Infineon behauptet sich im indischen Halbleitermarkt

Infineon Technologies und das neu gegründete Halbleiterunternehmen Hindustan Semiconductor Manufacturing Corporation (HSMC) haben eine Absichtserklärung über die Lizenzierung der 130-nm-CMOS-Prozesstechnologie von Infineon an HSMC unterzeichnet.

Die HSMC-Gruppe plant die Errichtung von zwei Halbleiterwerken in Indien. Für die erste Fabrik, in der Chips auf 200-mm-Wafern produziert werden sollen, ist eine Investition von etwa 1 Mrd Dollar erforderlich, während das Investitionsvolumen für die zweite Fabrik mit der neueren 300-mm-Wafer-Technologie etwa 3,2 bis 3,5 Mrd Dollar beträgt.

Infineon lizensiert HSMC seine 130-nm-CMOS-Basisprozesstechnologie, die Prozesstechnologien für Hochfrequenz-Applikationen sowie Embedded-Flash-Produkte für Chipkarten und automobile Anwendungen. Die Lizenzierung stärkt Infineons Position im indischen Halbleitermarkt.