Industrietaugliches NANDrive von SST

Silicon Storage Technology (SST) hat seine aus ATA-kompatiblen Solid-State-Drives bestehende NANDrive-Familie durch drei neue NANDrives mit Speicherkapazitäten von 512 MByte, 1 GByte und 2 GByte erweitert.

Die drei neuen NANDrives sind für Industrie-Anwendungen mit widrigen Umgebungs-Bedingungen geeignet. Sie finden ihren Einsatz in medizinischem Equipment, in der Fabrikautomation oder etwa im Innenraum von Kraftfahrzeugen. Das NANDrive ist ein voll integriertes Embedded-Flash-Solid-State-Laufwerk mit hoher Haltbarkeit. Mit Abmessungen von 12 x 24 x 1,4 mm gehört es zu den kleinsten ATA-konformen Solid-State-Laufwerken der Industrie.

Die NANDrives sind für den Betrieb bei Temperaturen von -40 bis +85 °C ausgelegt, was deren Einsatz zusammen mit SLC-NAND-Flash-Bausteinen für all jene Anwendungen möglich macht, die lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit benötigen. Das NANDrive entspricht dem von allen Embedded-Betriebssystemen unterstützten ATA-Protokoll. Dadurch muss die Host-Software nicht neu validiert werden.

Die hardwaremäßige 8-Bit-ECC-Engine von SST und das Firmware-programmierbare NAND-Interface beheben das Problem der mangelnden Performance, das bei NAND-Flash-Chips in MLC-Technik auftritt. Das NANDrive nutzt eine 20 Byte lange serielle ID-Nummer zur Datenverschlüsselung und bietet bis zu vier geschützte Zonen, in denen der Anwender Boot-Codes ablegen kann.

Muster der NANDrive-Produkte 85LD0512 (512 MByte), 85LD1001T (1 GByte) und 85LD1002U (2 GByte) sind ab sofort lieferbar. Der Start der Massenproduktion ist für April 2008 geplant.