Industrielle Farbsensoren mit menschlichem Farbempfinden

Silicann Technologies aus Rostock entwickelt spezielle Farbsensoren für die Industrie. Wir fragten Geschäftsführer Frank Stüpmann, welche Erwartungen er für die embedded world hat.

Waren Sie schon mal auf einer embedded world und was erwarten Sie von der Messe?

Ja, seit 2003 waren wir außer 2007 jedes Jahr mit dabei. Von der Messe erwarten wir Neukundenkontakte für den Engineering-Bereich und Kontakte zu Multiplikatoren im Sensor-Bereich.

Wie lange gibt es Ihr Unternehmen schon?

Unser Unternehmen gibt es seit 1999.

Welche Produkte bieten Sie an? Was ist die Kernkompetenz Ihres Unternehmens?

Zentrale Produkte sind die perzeptiven Farbsensoren der PCS-Familie. Da haben wir starke Alleinstellungsmerkmale wie zum Beispiel die Perzeptivität an sich, Geschwindigkeit, Genauigkeit, einfaches Handling und die Schnittstellen. Unsere Sensoren sind die weltweit ersten industriellen Farbsensoren, die Farben entsprechend dem menschlichen Farbempfinden verarbeiten.

Unsere Kernkompetenzen sind das Know-how in der Farbmetrik, der Farbsignalverarbeitung und der Optoelektronik. Außerdem haben wir großes Know-how auf dem Gebiet der Elektronik und hardwarenahen Softwareentwicklung, etwa bei FPGAs, DSPs und Controllern.

Einer der Bildsensoren von Silicann

Was bieten Sie, was andere Unternehmen bzw. die großen Hersteller nicht können?

Dazu gehören unsere perzeptiven industriellen Farbsensoren, die Kundenexpertisen in der farblichen Bemusterung von kundenspezifischen Teilen, das FPGA-Design mit Verifikation unter SystemC und unsere flexible und kurzfristige Bearbeitung von Aufträgen.

Stellen Sie auf der Messe eine Produkt-Neuheit vor?

Ja, den Farbsensor PCS-B/B-F. B steht für Base, B-F steht für Base mit Lichtleiterkabel. Damit erweitern wir unsere Familie der PCS-Farbsensoren. Der PCS-B/B-F kommt völlig ohne PC-Software aus, ist preiswerter als die Produkte der Wettbewerber und über Knopfbedienung am Sensor intuitiv bedienbar.

Welche Pläne haben Sie für die nächsten Jahre?

Wir haben Pläne, die wir aber noch nicht veröffentlichen.

Wie viele Mitarbeiter haben Sie? Stellen Sie in diesem Jahr mehr Personal ein?

Wir sind acht Mitarbeiter. Ob wir weitere Mitarbeiter einstellen, ist abhängig von der weiteren Entwicklung der wirtschaftlichen Lage.

Ist es schwieriger für Sie geworden, Investoren zu finden oder Kredite zu bekommen?

Bislang nicht, aber die allgemeine Verunsicherung kann schnell dazu führen, da die Firmenbewertungen im Keller sind.

Silicann Technologies GmbH
Halle 9, Stand 9-107c