In immer komplexeren Applikationswelten sind Nähe und Vertrauen in die Handelspartner die wichtigsten Güter

Energiepreise und Euro sind auf einem Rekordniveau. Die US-Immobilienkrise strahlt auf andere Märkte aus und sorgt weltweit für milliardenschwere Abschreibungen. Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. Auch die Elektronikbranche blickt auf diese Entwicklungen, deren Folgen noch nicht abschätzbar sind. Nichtsdestotrotz...

Energiepreise und Euro sind auf einem Rekordniveau. Die US-Immobilienkrise strahlt auf andere Märkte aus und sorgt weltweit für milliardenschwere Abschreibungen. Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. Auch die Elektronikbranche blickt auf diese Entwicklungen, deren Folgen noch nicht abschätzbar sind. Nichtsdestotrotz erwartet der ZVEI sowohl für Halbleiter als auch für passive und elektromechanische Bauelemente Wachstum in 2008. Eine gute Ausgangslage für die Distribution. Denn die Vorteile des Vertriebswegs Distribution wiegen so schwer, dass ein optimistischer Ausblick vorgenommen werden darf.

Zugegeben, der starke Euro mit seinen Belastungen im Exportgeschäft in diesem Jahr und die offenbar nicht endenden Preisspiralen im Energiesektor sprechen für sich. Wer hätte vor Jahren schon einen Euro jenseits der 1,40 US-Dollar erwartet? Eine Erholung auf den Energie- und Devisenmärkten ist in 2008 nicht abzusehen. Vor dem Hintergrund dieser erschwerten Bedingungen wird sich auch die Distribution behaupten müssen. Dass sie bestehen wird, wissen wir, da die Branche sich nicht im Kreis dreht, sondern sich kontinuierlich an die neuen Marktgegebenheiten anpasst und mit hoher Innovationskraft an den Stellschrauben der Distribution von morgen dreht. Solange dabei – im Gegensatz zum kurzfristig angestrebten Umsatzerfolg – Beständigkeit und Werte die Unternehmenspolitik bestimmen, sind die mit Herstellern und Kunden gemeinsam gesteckten Ziele auch in einem schwieriger werdenden Marktumfeld zu meistern. Unternehmenswerte werden sich im kommenden Jahr verstärkt im Bereich des Klimaschutzes neu definieren, wenn es nicht nur darum geht, Richtlinien zu verfolgen, sondern auch übergeordnet Verantwortung und Verpflichtungen einzugehen. Das globale Ziel, den CO2-Ausstoß zu verringern, kann nur erreicht werden, wenn alle Unternehmen gemeinsam an einem Strang ziehen.

Fortsetzung (Seite 1/2)12nächste Seite >>