iC-Haus: 256-Pixel-CMOS-Zeilensensor

Der 256x1-CMOS-Zeilensensor iC-LFL1402 von iC-Haus ist funktionskompatibel zum 1402-Standard (serieller Betrieb). Er arbeitet mit einem Pixel-Takt von bis zu 5 MHz.

Die 200 µm langen Pixel im 63,5-µm-Raster (400 dpi) sind durch die monolithische Integration lückenlos und verzerrungsfrei angeordnet. Sie eignen sich daher beispielsweise für Spektroskopie-Anwendungen. Die integrierte Steuerlogik benötigt nur ein Start- und ein Taktsignal für die Ausgabe der Licht/Spannungs-Wandlung am Analogausgang. Ein elektronischer Shutter ermöglicht es, die Integrationsdauer variabel von extern vorzugeben. Die Push-Pull-Stufe des Analogausgangs ermöglicht eine hohe Auslesetaktrate und einen großen Signaldynamikbereich. Wenn die 5-MHz-Taktrate nicht erforderlich ist, lässt sich die Stromaufnahme des ICs durch eine externe Bias-Stromeinstellung verringern.

Halle 6, Stand 426, ###www.ichaus.com###