Höherer Wirkungsgrad und geringere EMI im Sperrwandler

Mit der "Green FPS e-Series" hat Fairchild Semiconductor eine neue Familie von integrierten Power-Switches für Sperrwandler vorgestellt. Verglichen mit hart schaltenden Wandlern steigt der Wirkungsgrad um 1% und sinkt die EMI um bis zu 5 dB.

Die hoch integrierten Leistungsschalter kombinieren die Funktionsvielfalt eines Avalanche-fähigen SenseFET mit einem spannungsgesteuerten PWM-IC und diversen Schutzfunktionen. Die Integration soll das Design und erhöht die Systemzuverlässigkeit vereinfachen. Mittels eines Burst-Modus erfüllen die Bauelemente die gesetzlichen Vorgaben zum Standby-Stromverbrauch, der im Leerlauf auf unter 0,2 W sinkt.

Dank eines neuen Steuerungsverfahrens können die Wandler in einem engen Frequenzbereich arbeiten und gleichzeitig das "Valley Switching" beibehalten. Der Valley-Switching-Betrieb lässt den MOSFET bei minimaler Drain-Spannung einschalten und bewirkt eine Frequenzmodulation. Das erklärt den höheren Wirkungsgrad und die geringere EMI.