Halbleitermarkt in Deutschland: schwacher Anfang

Der Umsatz für Halbleiter in Deutschland lag im Januar leicht unter dem des Vormonats, und das bei nahezu unveränderten Auftragseingängen.

Gegenüber dem selben Monat im Vorjahr ergibt sich ein Minus von 7 Prozent, nach -9 Prozent im Dezember und -4 Prozent im November. Das Book-to-Bill-Verhältnis lag im Januar mit 1,02 leicht verbessert und weiter etwas über 1,00.

Das Jahr 2007 hat schwach begonnen, wobei der Januar auch saisonbedingt relativ niedrig ist. Die eng um 1,00 pendelnde BK-BL-Ratio dämpft allerdings auch die Aussichten darüber hinaus. Damit sind für das Jahr 2007 die Erwartungen weiterhin bestenfalls verhalten positiv. Der aktuelle Dollarkurs ist zusätzlich ein bremsendes Element. Voraussetzung für ein nennenswertes Wachstum ist unverändert eine - noch nicht sichtbare - positive Trendwende der nach wie vor schwachen Tendenz spätestens bis Ende des ersten Quartals.