Wirtschaftskrise wirbelt die Top 20 durcheinander

Das Marktforschungsunternehmen IC Insights hat die Rangfolge der 20 größten Halbleiterhersteller für das erste Quartal aufgestellt. Kaum ein Unternehmen blieb da, wo es im letzten Jahr war.

Lediglich drei Unternehmen stehen noch auf derselben Position wie im Jahr 2008. So behielten Intel und Samsung erwartungsgemäß die beiden Spitzenplätze. Ansonsten blieb nur noch Fujitsu auf dem 17. Platz.

Eine Überraschung war die Positionierung von Mediatek in den Top 20. Der taiwanesische Fabless-Hersteller stieg um fünf Plätze. Darüber hinaus war Mediatek das einzige Unternehmen in der Liste, dass seinen Umsatz zwischen dem vierten Quartal 2008 und dem ersten Quartal 2009 steigern konnte. Der Umsatz stieg um ganze 16 Prozent.

Den größten Fall nach unten machte TSMC. Die Foundry rutschte vom vierten auf den zehnten Platz ab. Als Grund dafür nennt IC Insights den immensen Abbau von Lagerbeständen der Fabless-Hersteller in den letzten beiden Quartalen. Allerdings könnte TSMC schnell wieder zu den Gewinnern gehören. Im nächsten Quartal sagt IC Insights der Foundry einen Umsatzanstieg von 89 Prozent voraus. Das wäre dann ein Sprung auf den dritten Platz in der Rangfolge.