Winziger Instrumentenverstärker

Analog Devices stellt mit dem Präzisionsbauteil AD8295 einen hoch integrierten Instrumentenverstärker mit zusätzlicher Verarbeitungsstufe vor, der nach Herstellerangaben gegenüber Verstärkerlösungen des Wettbewerbs für Industrie- und Messtechnik-Anwendungen 50 Prozent weniger Platz benötigt.

Er enthält zwei Operationsverstärker sowie zwei optimal abgeglichene und aufeinander abgestimmte Widerstände und ist in einem Chip-Scale-Gehäuse untergebracht, das 4 mm x 4 mm misst. Der AD8295 erreicht bis 8 kHz in allen Ausführungen und bei G=1 mindestens eine Gleichtaktunterdrückung von 80 dB. Die Verstärkung ist mit nur einem Widerstand von 1 bis 1000 programmierbar. Die Verstärkungsdrift (B Grade) beträgt 1 ppm/°C, das Eingangsspannungsrauschen bei 1 kHz maximal 8 nV/√Hz.