Weltweit die kleinsten: DOCXO, OCXO und Frequenzumsetzer

Vectron International erweitert sein Portfolio an Frequenzprodukten – und bricht dabei gleich mehrer Größenrekorde.

Rekordhalter Nummer 1 ist der C4700, ein Ultra-High-Stability-DOCXO (Double Oven Crystal Oscillator), dessen Bauhöhe Vectron auf 17 mm reduziert hat. »Damit haben wir den DOCXO mit der weltweit niedrigsten Bauhöhe im Portfolio«, so Alan Mond, Vice President of Global Sales von Vectron International. Der Baustein ist in einem Frequenzbereich von 4 MHz bis 15 MHz verfügbar. Er ist auf die strengen Frequenzstabilitätsanforderungen für CDMA- und UMTS-Anwendungen ausgelegt und ist RoHS-konform.

Rekordhalter Nummer 2 ist der OCXO mit der Bezeichnung C4530; mit einer Höhe von 8 mm ist der Baustein laut Vectron der niedrigste in der OCXO-Klasse.

Rekord zum dritten: Der FX-730 ist laut Vectron der weltweit kleinste auf Quarz basierende Frequenzumsetzer mit extrem niedrigem Jitter. Er wird in einer 5 x 7,5 x 5 mm großen, hermetischen, bleifreien Keramikverpackung angeboten, ist sechsmal kleiner als einzelne PLLs und nur halb so groß wie vergleichbare DPLL-Lösungen. Der FX-730 erlaubt Input-Frequenzen zwischen 8 kHz und 850 MHz und kann dieses Signal in eine reine Output-Frequenz mit niedrigem Jitter zwischen 125 MHz und 850 MHz übersetzen.