VOGT electronic AG mit operativem Wachstum

Die VOGT electronic AG, Hersteller von Induktivitäten und Baugruppen, hat das erste Quartal 2007 mit einem EBIT in Höhe von 1,0 Mio. Euro (Vorjahr: 2,4 Mio. Euro) abgeschlossen.

Die Ertragslage im Vorjahresquartal war allerdings durch verschiedene Aufwendungen und Erträge im Zusammenhang mit der Insolvenz einer ehemaligen Tochtergesellschaft geprägt, die sich insgesamt auf 1,5 Mio. Euro beliefen. Bereinigt um diese Sondereffekte, ergab sich somit ein Anstieg im EBIT von 0,9 Mio. Euro auf 1,0 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse des Konzerns erhöhten sich um 5,5 Prozent auf 45,8 Mio. Euro. Wie der Vorstand mitteilt, hätten sich insbesondere die Umsätze in der Automobil- und der Industrieelektronik sowie in der Telekommunikationstechnik positiv entwickelt.