Vishay kauft bei Kemet ein

Für 35 Millionen Dollar übernimmt Vishay eine Produktionslinie von Spezialkondensatoren von Kemet. Außerdem hat sich Vishay einen zusätzlichen Finanzberater für die geplante Übernahme von International Rectifier geholt.

Vishay übernimmt die Produktlinie »Nasse Tantal-Kondensatoren« von Kemet. Damit hatte Kemet im vergangenen Jahr einen Umsatz von 16 Mio. Dollar erzielt. Vishay will mit der Übernahme sein Angebot an Spezial-Kondensatoren erhöhen. Kemet hatte zuletzt rote Zahlen geschrieben und gab die Entlassung von rund 12 Prozent seiner Belegschaft bekannt.

Für die geplante Übernahme von International Rectifier hat Vishay sich nun auch den Rat der amerikanischen Investmentbank Morgan Stanley geholt. Neben der Bank of America soll Morgan Stanley als Finanzberater bei der Übernahme fungieren. Erst vorige Woche hatte Vishay das Angebot für IR um 100 Mio. Dollar auf 1,7 Mrd. Dollar erhöht, nachdem IR das ursprüngliche Angebot als zu niedrig abgelehnt hatte.