Videowiedergabe auf Handhelds – National geht in die Offensive

Der portablen Videowiedergabe gehört die Zukunft – diese Meinung teilen zumindest National Semiconductor und das Marktforschungsinstitut In-Stat.

Das geht davon aus, dass der Markt für Handheld-Geräte mit Videofunktionalität bis zum Jahr 2011 auf eine Milliarde Stück expandieren wird. National Semiconductor kommt nun mit gleich sieben neuen Produkten aus dem Bereich portable Videowiedergabe auf den Markt. Eines haben alle ICs gemeinsam: Sie sind dazu ausgelegt, die Qualität von Video- und TV-Wiedergabe  auf Handys und Handhelds  weiter zu verbessern und dabei die Energieaufnahme gering zu halten.
 
Display-Interface-Baustein
Der LM2512 ist ein Serializer/Deserializer-Baustein, der eine videotaugliche Brücke zwischen Prozessor und Display herstellt. Er ist das neueste Mitglied der MPL-Familie von National. Die MPL-Technik (Mobile Pixel Link) serialisiert Daten und überträgt sie zum Display. Die Vorteile sind eine geringere Energieaufnahme, weniger EMI und weniger Leitungsadern zwischen Baustein und Display. Der LM2512 enthält eine Wertetabelle für die Farbkorrektur, die eine optimale Wiedergabe mit Displays unterschiedlicher Hersteller erlaubt. Der als Chip-on-Glass-Produkt (COG) lieferbare Baustein kostet 2,40 Dollar.

Display-Treiber
Der FPD95120 ist ein Display-Treiber auf Basis der LTPS-Technik (Low-Temperature-Polycrystalline-Silicon) und laut Unternehmensangaben momentan schmalste glasmontierte Baustein (24 mm x 9 mm) für das halbe VGA-Format. Er verfügt über einen MPL-Deserializer, einen induktiven DC/DC-Schaltregler (Spule extern) und einen RAM-Speicher, in dem sich ein Frame abspeichern lässt und somit die Energieaufnahme reduziert. Auf dem ebenfalls integrierten EEPROM (Electrically Erasable Programmable ROM) können beispielsweise Farb- und Flicker-Parameter abgespeicht werden oder eindeutige Produktkennungen programmiert werden. Der Preis des FPD95120 liegt bei 3,40 Dollar (jeweils ab 1.000 Stück).
 
LED-Treiber
Der LP5520 ist ein RGB-LED-Treiber für die Display-Hintergrundbeleuchtung. Die verwendeten RGB-LEDs können im Gegensatz zu weißen LEDs in ihrer Abstrahlcharakteristik an das LCD-Display angepasst werden und nehmen daher weniger Energie auf. Darüber hinaus vergrößert sich die verfügbare Farbpalette von 70 auf 100 Prozent des NTSC-Standards.
 
Audio-Treiber
Das Audio-Subsystem LM49100 ist in der Lage, Mono-Sprachsignale oder Stereo-Musiksignale an einen Mono-Lautsprechertreiber und/oder an einen Stereo-Kopfhörerverstärker zu  führen. Die Ausgangssignale des Kopfhörerverstärkers sind auf Masse bezogen. Da der Baustein über eine Ground-Sensing-Funktion verfügt, lässt sich eine bessere Störsignalunterdrückung erreichen. Die Ruhestromaufnahme liegt, wenn alle Kanäle aktiv sind, unter 5 mA.  Der ab sofort in einem Micro-Array-Gehäuse mit 25 Anschlüssen verfügbare Baustein kostet 3,35 Dollar (ab 1.000 Stück).

Stromversorgung
Der LP5552 ist ein Power-Management-IC, das mit der PowerWise-Technik von National arbeitet. Dies ermöglicht intelligentes Energiemanagement eines Prozessors mittels Adaptive Voltage Scaling (AVS), das den Energiebedarf um bis zu 70 Prozent senken kann. Der LP5552 ist in einem micro SMD-Gehäuse mit 36 Bumps untergebracht und enthält neben zwei 800-mA-Buck-Schaltreglern auch fünf Low-Dropout-Linearregler (LDOs). Der LP5552 ist zum Preis von 4,50 Dollar (ab 1.000 Stück) verfügbar.

Neben der Stromversorgung des Prozessors hat National auch Stromversorgungs-ICs zur Versorgung einer Mikrofestplatte und für die drahtlose Videoübertragung entwickelt:

Der LM 3668 ist ein Buck-Boost-Schaltregler und liefert eine Ausgangsspannung von 3,3 V für den Antriebsmotor einer Mikrofestplatte. Er kommt im Buck- und Boost-Modus auf einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent und wandelt Eingangsspannungen von 2,7 bis 4,2 V in 3,3 V Ausgangsspannung um.

Der neue DC/DC-Stromversorgungs-Baustein LM3207 ist für HF-Leistungsverstärker in 3G-Applikationen optimiert. Er reduziert die Leistungsaufnahme des Power Amplifier deutlich, indem er die Versorgungsspannung dieses Bauteils stets auf den niedrigstmöglichen Wert einstellt und dabei die Linearität des Leistungsverstärkers wahrt. Der LM3207 wird im micro SMD-Gehäuse mit 9 Bumps angeboten, ist ab sofort verfügbar und kostet 2,50 Dollar (ab 1.000 Stück).