Version 4.1 der Magillem Software Suite verfügbar

Magillem hat die Version 4.1 seiner Magillem Software Suite eingeführt, die die neue Version 1.4 der IP-XACT-Spezifikation des SPIRIT Consortiums unterstützt.

Die Version 4.1 von Magillem unterstützt alle TLM-Versionen von TLM1.0, TLM2.0, OCP-IP und heterogene Querverbindungen zu den Blöcken. Zu den weiteren Features der Version 4.1 zählen:

- automatischer Import und Anlegen von IP-XACT-Angaben aus HDL-Files
- einfaches Anlegen, Anschauen und Editieren von IP-XACT-Angaben
- Systemerfassung und -Anlage mit einem schematischen GUI oder Generatoren
- SystemC-, VHDL- und Verilog-Netzlisten-Generierung
- Registorerfassung
- TGI-Generator-Anlage
- Flow-Angaben mit der Generatorkette
- Generierung von HTML-Dokumentationen
- Rückwärts-Kompatibilität zu IP-XACT Versionen 1.0, 1.1 und 1.2

»Wir haben einen kritischen Punkt bei der Implementierung der Design-Flow-Methodologie, der Interoperabilität von Tools und Programmiersprachen für komplexe SoC-Designs, von der ESL bis zur Synthese, erreicht«, sagte Emmanuel Vaumorin, Strategic Program Manager bei Magillem. »Wir haben deswegen mit zwei Industriegrößen an der Integration von SystemC in die IP-XACT-Spezifikation gearbeitet.«