US-Firmen sind bei Gallium-Arsenid-ICs führend

Bei sieben der zehn führenden GaAs-IC-Hersteller handelt es sich zum US-Firmen. Laut Strategy Analytics hielten 2005 US-Firmen, allen voran Skyworks und TriQuint, insgesamt 52 Prozent des freien Marktes für GaAs-Komponenten.

Auch die fabless Company Hittite ist jetzt unter den Top Ten zu finden. In Japan konnten Mitsubishi und Toshiba Marktanteile gewinnen, während Eudyna Devices, Sony und NEC nicht mehr unter den Top Ten vertreten sind. Mitsubishi ist Marktführer in Japan und konnte vor allem als führender Hersteller von GaAs-Power-Amplifiers für 3G-Mobiltelefone den Umsatz signifikant steigern. Derzeit gehört kein europäischer Hersteller zu den zehn weltweit führenden GaAs-Herstellern. Laut Asif Anwar, Director of the Strategy Analytics, könnte allerdings die britische Filtronics in diesem Jahr in den Club der Top Ten aufsteigen.