Ultraschall-Abstandssensor konsequent miniaturisiert

Eine neue Baureihe für die Abstandsmessung nach dem Ultraschallprinzip bietet die Firma Baumer unter dem Namen Sonus.

Den Entwicklungsingenieuren ist es hier gelungen, den piezokeramischen Schallwandler zusammen mit den erforderlichen elektrischen und elektronischen Bausteinen in ein lediglich 10 mm × 14 mm × 27 mm großes Gehäuse zu integrieren. Um den Sensor mitsamt der Elektronik überhaupt in dem kleinen Gehäuse unterbringen zu können, haben die Entwickler die Schaltkreise um den steuernden Mikroprozessor herum in einem ASIC zusammengefasst, zudem wurden eine spezielle Leiterplatten-Technologie eingesetzt und konsequent die kleinsten verfügbaren Bauelemente verwendet.