Ultrakondensatoren in der Größe einer Baby-Batterie

Ultrakondensatoren in der Größe einer Baby-Batterie, für den Einsatz auf der Leiterplatte, hat Maxwell Technologies auf den Markt gebracht.

Obwohl sie nur ein Drittel des Gewichts einer Baby-Batterie auf die Waage bringen, bieten die in zwei Versionen erhältlichen Ultrakondensatoren bei einer Ausgangsspannung von 2,5 V Kapazitäten von 120 oder 140 F. Wie Raphael Waeber, Director Marketing & Sales Boostcap Europe bei Maxwell Technologies, erläutert, liegt die Leistungsdichte der Power-Version bei 21,5 kW/kg. In der energieoptimierten Ausführung wird dem Anwender eine Energiedichte von 4,4 Wh/kg geboten. Beide Zellen warten mit einer Lebensdauer von über 500.000 Lade- und Entladezyklen auf.

Wie Waeber betont, ist die C-Zelle von Maxwell Technologies das einzige Produkt dieser Größe und Kapazität, das in einem Doppel-Versiegelungsprozess hermetisch abgedichtet wird, um eine lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit zu garantieren. Wie er erläutert, zielt das Unternehmen mit der 120-F-Version (BCAP0120P250) auf hoch getaktete Anwendungen, die einen möglichst geringen äquivalenten Serienwiderstand (ESR) von 5 mOhm und ein hohes Maß an Effizienz bei einer Leistungsdichte von 21,500 W/kg benötigen.