Tyco: Umsatz steigt, Gewinn fällt

Tyco Electronics schloss das vierte Quartal 2007 mit einem Nettogewinn von 256 Mio Dollar und einem Umsatz von 3,6 Mrd. Dollar ab.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Unternehmen den Umsatz um 11 Prozent steigern. Die Sparte »Undersea Telecommunications« verzeichnete dabei den deutlichsten Zuwachs: Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 120 Prozent auf 213 Mio. Euro.

Der Gewinn des Unternehmens ging im Vergleich zum Vorjahreswert von 369 Mio Dollar jedoch deutlich zurück und erreichte 256 Mio Dollar. Ob dies noch die Nachwehen der Abspaltung vom ehemaligen Mutterkonzern Tyco International sind, gab das Unternehmen nicht bekannt.

Für das Gesamtjahr 2007 geht Tyco Electronics von einem Umsatzwachstum von 6 - 8 Prozent aus. Für das Jahr 2008 fallen die Prognosen noch deutlich positiver aus: 14 – 16 Prozent will Tyco im ersten Geschäftsquartal 2008 wachsen.