Test- und Reparatursystem für Embedded-Memory

ARM hat die Verfügbarkeit von emBISTRx angekündigt, ein neues Test- und Reparatursystems für Embedded-Memory.

emBISTRx ist Bestandteil der zur Physical-IP-Familie Artisan gehörenden Speicher-Compiler ARM Advantage und Metro. Das vollständig eingebettete Speicher-Subsystem von ARM mit integriertem IP für Built-in-Self-Test (BIST) und Built-in-Self Repair (BISR) erhöht die Fertigungsausbeute, reduziert die Chipkosten, erhöht die Gewinnmarge und führt zu einer verbesserten Qualität der Fertigungstests für Advantage- und Metro-Speicher in 45-, 65- und 90-nm-Technologie.

Moderne ICs werden immer speicherlastiger und Nanometer-Designs enthalten heute oft Tausende von Speicher-Instanzen. SoC- (System-on-Chip-) Designer sind deshalb an mehreren Fronten gefordert, um die Einflüsse des Speichers auf Designparameter wie die Verlustleistung, die Performance und den Flächenbedarf in geordnete Bahnen zu lenken. Zusätzliche Auswirkungen ergeben sich im Bereich der Herstellungsproduktivität, um durch Reparaturfähigkeit die Fertigungsausbeute zu steigern, sowie bei der Sicherstellung einer hohen Testqualität.

Das ARM emBISTRx-Produkt wird im vierten Quartal 2006 auf den Markt kommen. Die Preise richten sich nach den vom Kunden gewählten Speichern und Prozesstechnologien.