Tensilica: Unterstützung für Open-Source-Linux

Embedded-Linux-2.6 und die auf GCC-4.2-basierenden GNU-Tools von Tensilica werden ab sofort durch die beiden amerikanischen Linux-Industrie-Partner Embedded Alley Solutions und Timesys unterstützt.

Embedded Alley Solutions unterstützt Tensilica bei der Optimized-Linux-Solutions-Plattform, den Linux-Consulting-Services und dem -Training. Timesys stellt Tensilica-Kunden die Indizierung für LinuxLink bereit, um für diese den Zugang zur Embedded-Software, zu den Tools und Dokumentationen sowie zum Support zu ermöglichen. Darüber hinaus erhalten Tensilica-Kunden Zugang zu Timestorm, einer Eclipse-basierten IDE, die ein Point-and-klick-Interface für Kernels, Root-Dateisystem-Konfigurationen, Profiling, Testen und Debugging zur Verfügung stellt.

Open-Source-Linux ist das Zielsystem für Tensilicas Diamond-Standard-232L-32Bit-Prozessor, der bereits das Linux-Betriebssystem unterstützt. »Wir sehen eine starke Nachfrage nach Open-Source-Linux-Support für Kunden, die auf Tensilica basierende Produkte in den Märkten Asiens, Nordamerika und Europa entwickeln«, sagte Steve Roddy, Vice President Marketing and Business Development von Tensilica. »Darum haben wir uns für eine Partnerschaft mit führenden Linux-Experten wie Timesys und EA Solutions entschieden. Mit Hilfe dieser beiden Partner können wir neue Linux-Applikationen schneller für unsere Kunden auf dem Markt bringen.«