Superskalarer Controller für industrielle Anwendungen

Der Mikrocontroller SH7203 von Renesas Technology Europe eignet sich in vielen Applikationen als Industrie-PC-Ersatz.

Er basiert auf dem 32-bit-RISCCPU-Core SH2-A-FPU. Der hochintegrierte Mikrocontroller kommt auf eine Leistung von 480 MIPS und verfügt über eine IEEE-754-konforme Floating Point Unit (FPU).

Der Core mit 16 Kbyte Cache besitzt eine Superskalar-Harvard-Architektur mit zwei Verarbeitungseinheiten und fünfstufigen Pipelines und erzielt mit dieser Ausstattung eine Rechenleistung von 2,4 MIPS/ MHz. Die FPU arbeitet mit einer Maximal-Rechenleistung von 400 MFLOPS.

Die Peripherieausstattung des SH7203 umfasst zwei CAN-2.0B-Ports, eine USB-Host/Function-Einheit mit High-Speed-Unterstützung, einen hardwaremäßigen Treiber für LCDs bis zu 640 × 640 Pixel sowie eine sechskanalige 16-bit-Timer-Unit (MTU2) mit besonderen Betriebsarten zum Ansteuern von AC-Motoren.

Hinzu kommen u.a. ein Compare-Match-Timer (CMT), eine Echtzeituhr (Real Time Clock, RTC), ein Watchdog-Timer (WDT), ein achtkanaliger 10-bit-A/D-Wandler, ein zweikanaliger 8-bit-D/A-Wandler, vier FIFO-bestückte serielle Ports (SCIF), vier IIC-Ports sowie 80 Kbyte RAM.