STMicroelectronis: HDD-IC-Geschäft bleibt

STMicroelectronics hat das Hard-Disc-Drive-IC-Geschäft entgegen anders lautender Gerüchte nicht verkauft und hat das auch nicht vor.

Zwar hat Western Digital kürzlich ein Design-Team von STMicroelectronics übernommen, das exklusiv für den Festplattenhersteller entwickelt hat. »Dieses Design-Team ist aber so klein, dass die Übernahme keine signifikanten Auswirkungen auf das Unternehmensgeschäft hat. Daher hat STMicroelectronics die Transaktion nicht öffentlich bekannt geben«, erklärte ein Unternehmenssprecher. Allerdings betonte er: »STMicroelectronics wird auch weiterhin ein führendes Unternehmen im Bereich der SoCs für Datenspeicher bleiben.« STMicroelectronics habe das Geschäft mit Western Digital durchgeführt, um die Beziehungen zu diesem Kunden zu intensivieren. Über die Größe des Design-Teams macht ST keine Angaben. Es ist bekannt, dass Carlo Buzotti, CEO von STMicroelectronics, alle Produktgruppen, die ST derzeit fertigt, einer genauen Prüfung unterzieht und sich unter Umständen von manchen Produktgruppen trennen will. Er  hat aber bisher nicht gesagt, um welche es sich handelt. Wie es aussieht gehören die HDD-Controller nicht dazu.