Sie sind hier: HomeRubrikenHalbleiterSonstiges

Leserwahl: Die Produkte des Jahres 2013 - das sind die Gewinner

Am 14. März 2013 wurden die Preisträger der »Produkte des Jahres« zur Preisverleihung nach München eingeladen. Zum 15. Mal hatten die Leser aus 111 von der Redaktion vorgeschlagenen Produkten ihre Favoriten gewählt. An die ersten drei Preisträger jeder Kategorie wurden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung die Urkunden und Pokale übergeben.

Am 14. März 2013 wurden die Preisträger der „Produkte des Jahres" zur Preisverleihung nach München eingeladen. Zum fünfzehnten Mal hatten die Leser der Elektronik aus 111 von der Redaktion vorgeschlagenen Produkten ihre Favoriten gewählt. An die ersten, zweiten und dritten Preisträger jeder Kategorie wurden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung die Urkunden und Pokale übergeben.

Aus den in der Elektronik veröffentlichten Fachberichten, redaktionellen Beiträgen und Produktmeldungen suchen die Redakteure jedes Jahr zwischen neun und zwölf ihrer Meinung nach preiswürdige Produkte aus den zehn Fachgebieten aus, auf die das Fachmedium Elektronik den Schwerpunkt seiner Berichterstattung legt. Die Leser, die sich an der Wahl beteiligen, machen sich die Mühe, die mehr als 20 Seiten mit den Produktbeschreibungen durchzusehen, Entscheidungen zu treffen und diese per Brief, Fax oder via Internet an die Redaktion zu übermitteln.

Die drei Bestplatzierten aus jedem Fachbereich werden zur Preisverleihung in München eingeladen. Mit Spannung erwarten sie die Präsentationen, denn die Ergebnisse werden erst an diesem Abend bekannt gegeben. Gleichzeitig ist der Abend ein interessanter Streifzug durch die neuesten Entwicklungen der Elektronik, denn jedes Produkt wird von den Redakteuren kurz vorgestellt. Dabei fällt auf, dass die Leser immer wieder Produkte wählen, die einen hohen Entwicklungsstand haben und die für den Anwender in der Praxis einen deutlichen Fortschritt darstellen.

Am selben Abend wurden auch die „Autoren des Jahres" ausgezeichnet. Diese Auszeichnung vergibt die Redaktion als Anerkennung für besonders gelungene Fachaufsätze in der Elektronik und Elektronik automotive. Den festlichen Rahmen der Veranstaltung bildete der Gobelinsaal (1909) im neobarocken Bernheimer Palais am Lenbachplatz. Und da man vom Ruhm allein schlecht leben kann, klingt der Abend mit einem festlichen Essen aus.