Sie sind hier: HomeRubrikenHalbleiterSonstiges

TSMC: Q4 mit Umsatzrückgang

TSMC hat im vierten Quartal 2015 einen Umsatz in Höhe von 6,24 Mrd. Dollar (203,52 Mrd. NTD) erzielt. Das entspricht gegenüber dem vorherigen Quartal einem Rückgang von 6,4 Prozent. Im Jahresvergleich ergibt sich ein Minus von 13,7 Prozent.

Fab 2 von TSMC Bildquelle: © TSMC

Fab 2 von TSMC

Die Bruttomarge für das Quartal beziffert TSMC [1] mit 48,6 Prozent die Betriebsmarge lag bei 38,3 Prozent und die Nettoumsatzrendite betrug 35,8 Prozent.

24 Prozent des Wafer-Umsatzes basieren auf Lieferungen von Wafern mit 16/20-nm-Strukturen, die 28-nm-Technologie kommt auf 25 Prozent. Lora Ho, Senior Vice President und CFO von TSMC, erklärt: »Im vierten Quartal ist das Hochfahren der 16-nm-Technologien schneller als geplant gelaufen.«

Für das erste Quartal 2016 gibt TSMC folgende Prognose ab:

  • Umsatz zwischen 198 und 201 Mrd. NTD, was abermals einem Umsatzrückgang entspräche.
  • Bruttomarge zwischen 47 und 49 Prozent
  • Betriebsmarge zwischen 36,5 und 38,5 Prozent