SiRF und Openwave kooperieren

SiRF Technology Holdings und Openwave Systems sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um das Potenzial von Positionsinformationen für Web-2.0-Mobil-Anwendungen zugänglich zu machen.

SiRF und Openwave werden gemeinsam die Integration von SiRFstudio-Funktionen in die AJAX-basierte Mobil-Plattform MIDAS von Openwave vorantreiben. Damit wollen die beiden Firmen den Betreibern von Wireless-Netzwerken, Content-Anbietern und Softwareentwicklern die Möglichkeit bieten, auf einfache Weise Standortinformationen in Mobil-Anwendungen, in leistungsfähige Datendienste und Online-Idle-Screen-Benutzeroberflächen von Mobilgeräten einzubinden.
Die erweiterte MIDAS-Anwendungsentwicklungsplattform von Openwave bietet Content-Publishern und Autoren einen einfachen und einheitlichen Zugriff auf eine ganze Reihe leistungsfähiger standortbezogener Funktionen. Sie reichen von der Positionsbestimmung bis hin zum Mapping und Routing. Entwickler können so die Markteinführung ihrer Produkte beschleunigen und die Betreiber ihren Kunden schnell eine breiter gefächerte Auswahl an LBS-Applikationen anbieten, die leicht zugänglich und einfach in der Anwendung sind.