Single-Chip-Audio-System von STMicroelectronics

Einen neuen kompakten Stereokopfhörer- und Lautsprechertreiber mit einer flexiblen I2C-Steuerungsschnittstelle hat STMicroelectronics für den Einsatz in Mobiltelefonen, PDAs und Laptop-Computern entwickelt.

Der 2,5 x 2,4 mm große TS4956, der in einem bleifreien Flip-Chip-Gehäuse sitzt, kann eine durchschnittliche Dauerleistung bis zu 38 mW pro Kanal an 16-Ohm-Kopfhörer bzw. 450 mW an 8-Ohm-Lautsprecher abgeben (jeweils bei 3,3 V Versorgungsspannung). Der neue Baustein ist für Anwendungen mit knappen Platzverhältnissen entwickelt worden. Er kommt mit wenigen externen Bauelementen aus, weil per I2C-Bus nicht nur unter acht verschiedenen Betriebsarten (darunter eine Stereo-Lautsprecher-Option) gewählt, sondern auch die Lautstärke in 32 Schritten von -34 dB bis +12 dB verstellt werden kann. Schon die Standby-Stromaufnahme ist mit 0,5 mA gering, und im Shutdown-Modus werden lediglich 10 nA aufgenommen. Für den Betrieb sind Versorgungsspannungen von 2,7 bis 5,5 V geeignet. Außerdem hat ST besondere Schaltungen eingebaut, die die Knackgeräusche beim Ein- und Ausschalten unterdrücken. Der TS4956 ist ab sofort in einem Flip-Chip-Gehäuse mit 18 Bumps lieferbar und kostet ab 1000 Stück 1,10 Dollar.