Schnellstes programmierbares USB/AC-Batterielade-IC

Statt den USB-Port nur als Kommunikationsschnittstelle zu nutzen, setzen immer mehr Hersteller portabler Elektronikgeräte auf die Akku-Ladung über die USB-Schnittstelle.

Summit Microelectronics bietet dazu mit dem SMB135 nun ein Lade-IC an, das in puncto Ladestrom und Programmierbarkeit der Ladefeatures neue Maßstäbe setzt.

Maximale Mobilität für tragbare elektronische Geräte verspricht Summit Microelectronics mit der Markteinführung des weltweit schnellsten und kleinsten programmierbaren USB/AC Batterielade-ICs für Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus. Der digital programmierbare Baustein lässt sich auf die Bedürfnisse der verschiedensten Handheld-Applikationen abstimmen. Neben der deutlich kürzeren Ladezeit liegen die Vorteile des SMB135 für Summits Marketing Director Abid Hussain in höheren Ladeströmen, reduzierten Leistungsverlusten sowie in den vielfältigen Programmierungsmöglichkeiten des Batterielade-ICs.

Untergebracht ist das Lade-IC in einem 1,3 x 2,1 mm großen, bleifreien und RoHS-kompatiblen CSP-Gehäuse. Bei Aufträgen über 10.000 Bauelementen sind die Batterielade-ICs für 98 US-Cents zu haben. Weitere Informationen finden Sie in der »Markt&Technik«-Ausgabe 17 vom 28. April 2006.