Schneller analoger Beschleunigungssensor

Durch eine besonders schnelle Reaktion zeichnet sich der analoge dreiachsige Beschleunigungssensor SMB363 von Bosch Sensortec aus.

Die Startup-Zeit des Sensors beträgt nur 3 ms, so dass er laut Hersteller Messungen annähernd in Echtzeit bewältigt. Möglich macht dies die analoge Schnittstelle, dank der sich eine Analog-Digital-Wandlung erübrigt. Ein weiteres wichtiges Merkmal des SMB363 ist sein geringer Stromverbrauch: Im aktiven Modus und bei voller Leistung benötigt er 200 µA, im Standby-Modus 1 µA. Seine Domäne hat er daher hauptsächlich in batteriebetrieben mobilen Kleingeräten. Der Sensor ist multiplexfähig - eine Eigenschaft, die bei digitalen Sensoren Standard, bei analogen Sensoren aber noch fast unbekannt ist. Die drei Signale der x-, y- und z-Achse lassen sich kundenspezifisch zusammen über eine serielle Schnittstelle ausgeben, die zusätzlich zu den drei parallelen Ausgängen vorhanden ist. Mit einem Messbereich von ±2 g gehört der SMB363 zu den Nieder-g-Sensoren.