Schnelle MOSFETs

Für Schaltfrequenzen bis 250 kHz eignen sich die 100-V-MOSFETs der OptiMOS2-Familie von Infineon Technologies. Im Vergleich zu Standardlösungen senken diese MOSFETs die erforderliche Bauelemente-Anzahl für Schaltnetzteile um 30

Für Schaltfrequenzen bis 250 kHz eignen sich die 100-V-MOSFETs der OptiMOS2-Familie von Infineon Technologies. Im Vergleich zu Standardlösungen senken diese MOSFETs die erforderliche Bauelemente-Anzahl für Schaltnetzteile um 30 Prozent und die Schaltverluste um bis zu 20 Prozent. Mit einem Durchlasswiderstand von 4,4 mOhm in Standardgehäusen und einer Figure Of Merit bis hinunter zu 410 mOhm nC eignen sich die Bauteile für Anwendungen mit Schaltfrequenzen bis 250 kHz. Derzeit sind die MOSFETs in den Gehäusevarianten TO-252, TO-262 und TO-220 erhältlich. Noch in diesem Jahr werden Versionen in D2-Pak-, I-Pak- und SuperSO8-Gehäusen hinzukommen. Bei Auftragsmengen über 10.000 MOSFETs liegen die Nettostückkosten für eine 4,4-mOhm-TO-220-Version (IPP04CN10N) unter 2 Dollar und für die schnelle D-Pak-Version (IPD64CN10N) bei unter 35 Euro-Cents. Infineon Technologies Telefon: (089) 234-0