Rutronik: Supplier Information Day

Unter dem Motto einer europäischen Produkt- und Linienpolitik lud Rutronik Elektronische Bauelemente kürzlich erstmals zum Supplier Information Day für passive und elektromechanische Bauteile.

Gerade in diesen beiden Bereichen kann der Distributor im Branchenvergleich überdurchschnittliches Wachstum und überdurchschnittlich hohe Umsatzanteile gemessen am Gesamtumsatz für sich. Ziel der Veranstaltung war die Sensibilisierung der Hersteller für die Anforderungen der europäischen Kunden an Liefersicherheit - gerade bei Allokation, Qualitäts-Management, sowie technische, kommerzielle und logistische Kompetenz.

»Im Vergleich zu reinen Halbleiter-Distributoren, die etwa 70 Prozent weniger administrativen Aufwand haben, müssen wir bei den passiven Bauelementen weit größere Mengen abwickeln, um denselben Geschäftserfolg zu erzielen«, erläutert Ernst Gengenbach, Prokurist Bereichsleiter passive Bauelemente bei Rutronik. Durch ausgeklügelte Logistik-Module habe man die Beschaffungsprozesse effizienter gemacht und erreiche so signifikante Kostensenkungen. »Dadurch können wir auch im passiven Bereich profitabel agieren«, so Gengenbach.